Wohnen

Das Haus verfügt über 54 Einzel- und 8 Doppelzimmer, Cafeteria, Konferenzraum, einen Raum für Friseur und Fußpflege, Beschäftigungstherapie, moderne Pflegebäder und alle technischen Hilfsmittel.

Die Einzelzimmer (18 m²) sind mit einer eigenen Sanitärzone (zusätzl. 4,62 m²) mit ebenerdiger Dusche, einem behindertengerechten WC und einem mit dem Rollstuhl unterfahrbaren Waschbecken mit großem Spiegel ausgestattet. Auf Wunsch können auch Doppelzimmer bezogen werden.

Alle Zimmer sind mit Telefon- und Fernsehanschluss sowie einer Personenrufanlage ausgerüstet. Auf Wunsch kann ein Internetanschluss installiert werden. Die Möblierung besteht aus einem elektrisch verstellbaren Bett mit Nachttisch, Sideboard, Kleiderwäscheschrank, Tisch, Stuhl und Hochlehnstuhl. Um einen möglichst wohnlichen Charakter zu unterstreichen, begrüßen wir die Mitnahme eigener Möbel.

Die Bewohner sind in vier Wohnbereichen mit jeweils einem Ess-/Küchenbereich sowie weiteren Gemeinschaftsräumen untergebracht. Die Schaltzentrale der einzelnen Wohnbereiche bilden die Dienstzimmer des Personals. Auf jeder Wohnebene befindet sich ein modernes, behindertengerechtes Pflegebad mit den entsprechenden Hubhilfen, einer behindertengerechten Wanne und einer Behindertentoilette.

Treffpunkt für die Bewohner eines jeden Wohnbereichs ist die Bewohnerküche, das sog. "Wohnstüberl", in denen die im Haus zubereiteten Mahlzeiten, an unterschiedlichen Tischen gemeinsam eingenommen werden.

Bilder
Zimmer 1
Zimmer 2
Zimmer 3
Bad 1